„Project in progress“
„FLUSS - PARK - LAMME“
08.09. - 20.11.2018

Im Rahmen dieser Ausstellung zeigt der
Kunstverein Bad Salzdetfurth e.V.
auch Glasobjekte von Matthias Hinsenhofen
unter dem Titel:
"Die Wasser des Lammetales bändigen"



Foto: Hans-Oiseau Kalkmann


Blick in das OG des Kunstgebäudes
mit den sieben Wassern des Lammetales in den
Glasobjekten von Matthias Hinsenhofen
Foto: Danuta Ratke


Geöffnet jeweils
Samstags von 15 - 18 und sonntags von 11 - 18 Uhr

Ein Flusspark ist ein Gebiet, das einen ganzen Fluss oder einen Teil desselben betrifft und bezieht auch die durch den Fluss beeinflussten Bereiche an seinen Ufern sowie seine Nebenflüsse und -bäche mit ein. Er ist repräsentativ für seine spezifischen hydrologischen, biologischen und geologischen Eigenarten und natürlich dadurch auch durch seine landschaftliche Schönheit.

Die aktuellen sogenannten Jahrhunderthochwasser im Tal der Lamme haben gezeigt, dass die Klimaerwärmung mit plötzlichen Starkregen und den folglich ansteigenden Pegelständen schwerwiegende Folgen für die Bewohner hat. Die Kunst kann zwar diese "Sintfluten" nicht verhindern ist aber in der Lage, unkonventionelle Wege aufzuzeigen, so wie zum Beispiel eine kunstvolle Struktur aus Eisen das fließende Glas bändigt.

Mit Hilfe der Glasobjekte von Matthias Hinsenhofen soll ein solcher Weg mit einem Augenzwinkern gewiesen werden, der die Dokumentationsausstellung zur Schönheit des Lammetales von ihrer Quelle bis zur Mündung ergänzt und bereichert.

Zur Finissage am 20. November um 19.30 Uhr
stellt Hans-Oiseau Kalkmann das Projekt
„FLUSS - PARK - LAMME“
in einer PowerPoint-Präsentation vor.